21. GETTEG-Symposium am 26.9.2020

Hallo zusammen,

dieses Jahr hat die Pandemie uns ja in allen Bereichen des täglichen Lebens neue Regeln und Wege vorgegeben. Lange haben wir überlegt, wie und in welchem Rahmen wir unter diesen Bedingungen ein Symposium durchführen können. Was bei vielen im Arbeitsleben gut funktioniert kann für ein GETTEG-Symposium ja auch gut sein, daher werden wir das Symposium in diesem Jahr Online durchführen.

Das bietet vor allem den Vorteil auch mal geschätzte Mitglieder zu Wort kommen zu lassen, die es sonst eher selten zu uns nach „good-old-owl“ schaffen. Daher hat sich das Symposiumsprogramm fast von allein aufgestellt. Wir freuen uns also euch am gewohnten Termin online begrüßen zu können. Die genauen Zugangsdaten werden wir noch verteilen.

JHV
Vor dem Online-Symposium wird die JHV statt finden. Diese startet um 14:00Uhr im Gebäude der Unity, Lindberghring 1, 33142 Büren. Wir sind bemüht diese den Hygenie-Richlinien entsprechend durchzuführen, bei gutem Wetter draußen auf der Terasse des Gebäudes. Des weiteren werden wird die JHV auch online streamen. Wer also in der Umgebung von Paderborn ist an dem Tag ist herzlich eingeladen, an der JHV „physikalisch“ teilzunehmen.

 

GETTEG im Jahr des Virus

Tagungsprogramm

15:00Uhr
Begrüßung und Eröffnung des Symposiums
Dr. Ralph Trapp

15:30Uhr
Digitale Transformation bei Nasarbajews
Prof. Dr.-Ing. Carsten Wolff

16:00Uhr
„Eyes on Mars“
Dr.-Ing. Roland Brockers

17:00Uhr
Ende der Vortragsreihe

Eine Abendveranstaltung und Party wird es dann logischerweise nicht geben in diesem Jahr. Wir hoffen trotzdem auf eine rege Teilnahme.

Schön wäre, wenn ihr euer Interesse schon mal per Doodle-Umfrage kundtun könnt und eben eintragt, ob ihr teilnehmt oder nicht.

https://doodle.com/poll/m4my7q49h2p58qnz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.